Numerologie  

    

Unter Zahlenmystik oder auch Numerologie versteht man den Sachverhalt, dass Zahlenkombinationen und einzelnen Zahlen neben ihrer mathematischen Funktion auch eine Bedeutung hinzukommt, die über ihre Zahlenwertdarstellung hinausgeht.

Die Zahlenmystik hat alte Tradition und ist auch in der Kulturgeschichte vieler Völker und Religionen verwurzelt. Die Bibel zum Beispiel verweist auf eine besondere symbolische Bedeutung für die Zahlen 1 bis 10, 12 und 13.

Die Mystik der Zahlen bildete schon vor langer Zeit die Grundlage für Kunst und Ästhetik. So verwendeten bereits die Griechen und Römer in ihren Bauten den goldenen Schnitt (z.B. das Panthenon zu Athen). Auch Michelangelo bediente sich schon  dieser Zahlenmystik in seinen Skulpturen und Bilder. Und so gibt es viele weiter Beispiele aus unserer Geschichte. Zahlen und Geometrie sind Grundstrukturen unseres Lebens – darauf basiert unter anderem auch ein Teil der traditionellen chinesischen Medizin und so auch im Feng Shui. Hier spielt die Numerologie von jeher einen zentrale Rolle, um Ausgleich in unserem Leben und um uns mehr Glück, Gesundheit, Erfolg und Harmonie zu bringen.

In China zum Beispiel vermeidet man im Autokennzeichen generell die Zahl 4, da die Zahl für „Tod“ steht. Die Zahl 8 hingegen steht für Reichtum und Glück.